Girl™s Day bei den Stadtwerken

„Herborner Girls go Technik“

Am 22. April war wieder Girl™s Day. Zwei Herborner Gymnasiastinnen ließen sich von Gas, Wasser und Elektrizität nicht abschrecken und haben den Stadtwerken einen Besuch abgestattet.

Eindrosseln der Grund- und Entleerleitung, Inspektion von Oberleitung und Staumauer oder Überprüfung des Schachtraumes auf gefährliche Gase. Das klingt immer noch nach Arbeit, für die man echte Männer braucht. Die beiden Herborner Schülerinnen Ann-Christin Lorenz und Lisa-Marie Seelhof sind allerdings der Ansicht, dass sich das bald ändern sollte. Beide interessieren sich für Technik und da war es natürlich keine Frage, dass sie den diesjährigen Girl™s Day bei den Stadtwerken Herborn verbracht haben.

Dabei konnten sich Ann-Christin und Lisa-Marie einen guten Überblick über das Unternehmen Stadtwerke Herborn verschaffen. Bei einer Betriebsführung bekamen die beiden einen umfassenden Eindruck aller Geschäftsfelder der Stadtwerke, und danach wurde es dann praktisch: Die beiden Schülerinnen begleiteten einen Techniker der Stadtwerke beim Außendienst. Im Stollen der „Grube Wohlfahrt“ wurden Oberleitung und Staumauer kontrolliert und der Schieberschacht wurde ausgepumpt. Bei der Wasseraufbereitungsanlage Schönbach stand die wöchentliche Inspektion an, und die beiden Schülerinnen wechselten den Filterkies im Filterkissen, zeichneten den Trübungswert des Quellwassers mit dem Trübungsmessgerät auf und überprüften den Schachtraum auf gefährliche Grubengase.

Mit dem Energieträger Erdgas hatten sie anschließend in der Gasstation „In der Au“ zu tun. Dort mussten Gasmengenumwerter, Regelanlage und Datenschreiber kontrolliert werden, und auch hier halfen Ann-Christin und Lisa-Marie dem Techniker der Stadtwerke dabei, den Innenraum der Gasstation auf Gasfreihet zu überprüfen.

Nach dem Abschlussgespräch und der der Auswertung des Tages für den Praktikumsbericht war das Gastspiel der beiden Schülerinnen bei den Stadtwerken Herborn auch schon vorbei und die Meinung der beiden hatte sich bestätigt: Bei Elektrizität, Erdgas und Wasser können auch Frauen ihren Mann stehen.