Hessentagsnachlese: 10.000 Euro für Herborner Schulen

Spendenübergabe bei den Stadtwerken. Von links: Geschäftsführer Jürgen Bepperling, Bürgermeister Hans Benner und Hessentagsbeauftragter Jörg Kring mit den Vertretern der Herborner Schulen.

Am 9. September nahmen Vertreter der zehn Schulen aus Herborn und den Stadtteilen gemeinsam mit Bürgermeister Hans Benner und dem Hessentagsbeauftragten Jörg Kring eine großzügige Spende der Stadtwerke Herborn entgegen. Eine stattliche Summe von 9.679,42 € war während des Hessentages aus den Eintrittsgeldern für die Fahrt mit dem Skylift zusammengekommen. Über 6.000 Besucher hatten die Chance genutzt, sich das bunte Treiben auf der Hessentagsstraße und dem Aktionsgelände der Stadtwerke von oben anzusehen. Ihr Fahrpreis kommt nun den zehn Herborner Schulen zugute, die mit der Spende dringend benötigte Anschaffungen finanzieren können. Um die Spendensumme rund zu machen, erhöhten die Stadtwerke Herborn den Gesamtbetrag auf 10.000 Euro. Über die Spende freuten sich: Ambachtalschule Burg, Dernbachschule Seelbach, Diesterwegschule Herborn, Pestalozzischule Schönbach, Neue Friedensschule Merkenbach, Neue Friedensschule Hörbach, Comeniusschule Herborn, Kirchbergschule Herborn, Johanneum Gymnasium Herborn sowie Rehbergschule Herborn.