Stadtwerke spenden

Stadtwerke spenden für Weihnachtskartengestaltung an Kitas und Grundschulen - Scheckübergabe zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit

„Bereits im fünften Jahr in Folge können sich unsere Geschäfts- und Kooperationspartner auf einen ganz besonderen Weihnachtsgruß freuen, denn jede Weihnachtskarte, die wir versenden, wird ganz individuell von einem Kind aus Herborn und  Umgebung gestaltet sein“, freut sich Steffen Dobener, Vertriebsleiter der Stadtwerke in Herborn. Mit der alljährlichen Weihnachtskartenaktion sollen Kindertagesstätten und Grundschulen in und um Herborn unterstützt werden, wie Dobener erläutert: „Jede Einrichtung, die sich an der Aktion beteiligt hat, erhält für dieses Projekt einen Betrag von 500,- Euro plus zwei Euro pro versendete Karte. Mit dem Spendenbetrag unterstützen wir die wichtige pädagogische Arbeit dieser heimischen Institutionen.“ In jedem Jahr werden jeweils unterschiedliche Einrichtungen aus dem Kindergarten- und Grundschulbereich in Herborn und Umgebung im Wechsel ausgewählt. In diesem Jahr hatten Kinder aus der Katholischen Kindertagesstätte in Herborn, der Kindertagesstätte in Burg, des Kindergartens Breitscheid sowie der Dernbachschule an der Aktion teilgenommen. In verschiedenen Gruppen wurden Bilder mit Weihnachtsmotiven gestaltet, von den Mitarbeitern der Stadtwerke auf Karten gebracht und als Weihnachtsgruß an Geschäfts- und Kooperationspartner versendet. „Viele Kinder in den Kitas malen in dieser Zeit ohnehin gerne weihnachtliche Motive und auch die Grundschulen behandeln weihnachtliche Themen. Die künstlerischen Leistungen haben unsere Anerkennung verdient und wir sind überzeugt, dass diese sehr individuellen Weihnachtsgrüße auch bei unseren Geschäftspartnern gut ankommen“, erläutert Dobener. Bereits seit längerem engagieren sich die Stadtwerke in der Förderung der heimischen Kinder- und Jugendarbeit. Dazu zählt beispielsweise auch die Aktion Einschulung, bei der die Stadtwerke auch in diesem Jahr wieder neuen Schulanfängern Materialien für einen leichteren Schuleinstieg zur Verfügung gestellt haben.

Freuen sich über die Spende der Stadtwerke gemeinsam mit deren Vertriebsleiter Steffen Dobener (r.) bei der Übergabe des Schecks (v. l.): Für die Dernbachschule (Frau Flick), die Kita Breitscheid (Frau Beck-Seel mit Kindern aus der Einrichtung), die Katholische Kita Herborn (Frau Pöggeler) sowie die Kita Burg (Frau Müller).