Tausche alt gegen neu!

Stadtwerke unterstützen Heizungspumpentausch

„Tausche alt gegen neu! – Heizungspumpentausch im Lahn-Dill-Kreis“ Unter diesem Motto ist die breit angelegte Aktion der Energie- und Klimainitiative des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar gestartet. Unterstützt wird das Projekt von den Innungen für Sanitär- und Heizungstechnik Dillenburg und Wetzlar, den Schornsteinfegern des Lahn-Dill-Kreises, der Kreishandwerkerschaft, allen Kommunen des Lahn-Dill-Kreises sowie kommunalen Versorgungsunternehmen, darunter auch die Stadtwerken Herborn.

 

Ziel der Aktion ist es, im Zeitraum vom 1. Januar 2018 bis zum 30. Juni 2018 möglichst viele alte, ungeregelte und ineffiziente Heizungspumpen oder/und Zirkulationspumpen gegen neue, geregelte Hocheffizienzpumpen zu tauschen, da hier ein besonders leicht zu erschließendes Potenzial zur Stromkosteneinsparung existiert.

 

Private Haushalte oder auch Unternehmen können hier über Jahre einen merkbaren Betrag einsparen und so zusätzlich das Klima entlasten. Gefördert wird die Erneuerung einer Pumpe über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mit 30 % der Gesamtinvestition. Einen besonderen Bonus haben die kommunalen Stromversorger im Landkreis draufgepackt: Für ihre Stromkunden geben sie 25 Euro Bonusprämie für jede getauschte Pumpe. Profitieren können neben privaten Haushalten und Unternehmen auch Kommunen, Vereine und gemeinnützige Organisationen.

 

Weitere Informationen zur Förderung und wie Sie diese in Anspruch nehmen können, finden Sie hier 

 

» www.energie-klima-ldk.de