Netzbetrieb Strom

GPKE-Informationen der Stadtwerke Herborn GmbH

Information der Netznutzer über die Möglichkeit einer Vereinbarung zum ab­weichenden Datenaustausch bei den Prozessen Zählerstand-/Zählwertübermitt­lung, Stammdatenänderung, Netznutzungsabrechnung einschließlich der Übersendung von Zahlungsavisen gemäß Tenor 5 der Festlegung einheitlicher Geschäftsprozesse und Datenformate zur Abwicklung der Belieferung von Kunden mit Elektrizität vom 11.07.2006, BK6-06-009 (GPKE-Beschluss).

Ab dem 1. Oktober 2010 bieten wir unseren Netznutzern an, die Datenmeldungen in den Prozessen Zählerstands-/Zählwertübermittlung, Stammdatenänderung und Netznutzungsabrechnung in anderen als von der Bundesnetzagentur in den Ziffern 1 und 3 des GPKE-Beschlusses vorgesehenen Formaten von uns zu erhalten.

Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen der Geschäftsprozesse Zählerstand-/Zählwertübermittlung und Stammdatenänderung anstelle der gemäß GPKE vorgegebenen Datenfor­mate die Zählerstände für Ihre Kunden bzw. Änderungen der Stammdaten Ihrer Kunden per Email als CSV oder in Papierform in den nach GPKE geltenden Fristen übermittelt zu bekommen. Zählerstände von RLM-Kunden würden Ihnen per Email als LPEX-Datei zur Verfügung gestellt werden.

Ferner bieten wir Ihnen an, die Netznutzungsabrechnung anstatt im INVOIC-Format in Papierform zu übersenden und als Bestätigungs-meldung eine Bestätigung Ihrerseits per Email anstelle von INVOIC- bzw. REMADV-Meldungen zu akzeptieren.  

Sollten Sie von diesem Angebot Gebrauch machen wollen, bitten wir Sie um eine kurze Mitteilung an die angegebene Emailadresse, damit wir Ihnen die entsprechende Verein­barung übersenden können. Nach ihrer Unterzeichnung wird diese Vereinbarung zum Be­standteil des Lieferantenrahmenvertrages. Andernfalls verbleibt es beim Datenaustausch auf Basis des EDIFACT-Standards gemäß den Ziffern 1, 3 des GPKE-Beschlusses.  

Zertifikate der Stadtwerke Herborn GmbH für die Marktrollen Verteilnetzbetreiber, Messstellenbetreiber und Messdienstleister

Seitens des BDEW wurden neue Regelungen zum sicheren Austausch von EDIFACT-Übertragungsdateien veröffentlicht (Version 1.0 vom 01.10.2016, unter www.edi-energy.de).

Diese finden auf alle von der BNetzA festgelegten Marktprozesse, die per EDIFACT abgewickelt werden Anwendung (GPKE, MPES, GeLi Gas, GaBi Gas, MaBiS und WiM). Die Übermittlung sämtlicher EDIFACT-Nachrichten zur Marktkommunikation nach der Festlegung Az.: BK6-16-200 und Az.: BK7-16-142 vom 20.12.2016 sind danach spätestens ab dem 01.06.2017 mittels Signatur und Verschlüsselung abzusichern. Unsere Verschlüsselungszertifikate erfüllen die gestellten Anforderungen.

Hier können Sie die aktuellen E-Mail-Zertifikate zur vertraulichen Abwicklung der Marktpartnerkommunikation für folgende Marktfunktionen aufrufen:

Verteilnetzbetreiber, Messstellenbetreiber und Messdienstleister Strom der Stadtwerke Herborn GmbH:

BDEW Codenummer:

9900287000008
9905044000001
9905050000003

1:1 Kommunikationsadresse:

herborn.stromnetz(at)edi.ewwit(dot)de  

Die neuen Zertifikate sind ab sofort gültig und müssen ab sofort ausschließlich verwendet werden.

Bitte lassen Sie uns ebenso Ihre gültigen Zertifikate an die E-Mail-Adresse it-service(at)stadtwerke-herborn(dot)de zukommen.